Mental- und Empathietraining

Mental- und Empathietraining

Ich arbeite als Mental- und Empathietrainer, als Practitioner für systemische und rituelle Prozessarbeit und als Energetiker. Dabei setze ich Techniken aus den Bereichen Kommunikation, Empathie, Prozessarbeit und Energetik ein.

 

Was ich anbiete:

  • Ich begleite Menschen, die ein Problem, das sie mit sich selbst oder anderen haben, lösen wollen.
  • Ich zeige Menschen Wege, die zu mehr Selbsterkenntnis führen.
  • Ich gebe Impulse für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Dies lässt sich auch auf Firmen und Firmenstrukturen ausweiten.
  • Immer wiederkehrende Probleme deuten darauf hin, dass sich der Mensch in diesem Bereich des Lebens weiterentwickeln kann. Mit meiner Arbeit verhelfe ich zur Klarheit, so dass ein Weg zur Lösung gefunden werden kann.
  • Auf Ihren Wunsch kann kognitiv, intuitiv oder mit einer Kombination von Beidem gearbeitet werden.
  • Es werden größere Zusammenhänge mit einbezogen, so dass die Veränderung nicht nur kurzfristig und oberflächlich ist, sondern eine vielschichtige Tiefe betrifft. Dadurch wird eine langfristige und stabile Entwicklung erreicht.

 

Wie ich vorgehe:

  • In einem ausführlichen Interview erfasse und beleuchte ich das Problem von vielen verschiedenen Seiten, und bringe so auch für Sie in den meisten Fällen eine neue Form der Klarheit.
  • Erst wenn das Anliegen ganz klar und deutlich erfasst wurde, werden verschiedene Lösungswege (Prozessarbeit, Techniken aus dem Mental- und Empathietraining oder energetische Behandlungen) und ein Endziel skizziert. In Absprache mit Ihnen wird der Lösungsweg gegangen, der für Sie am stimmigsten ist.
  • Die Größe der Schritte wird auf IHRE Schrittweite abgestimmt, sodass es genau nach Ihrem Tempo geht.
  • Im weiteren Verlauf wird der Weg nachjustiert.
  • Ist das definierte Endziel erreicht, so ist der Prozess abgeschlossen.

 

Was ich nicht anbiete:

  • Ich gebe keine Lösungen vor, sondern zeige die Wege zu einer Lösung auf.
  • Ich begleite Sie auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Lösung, wobei ich nicht Ihren Weg für Sie gehe, sondern Sie ihn selbst gehen.
  • Ich kann keine Diagnosen und keine Heilversprechen geben. Ebenso ersetzen eine energetische Behandlung, ein Mental- und Empathietraining oder eine Prozessarbeit keinen Arztbesuch. Sie sind in der Selbstverantwortung.
  • Ich bin nicht als Unternehmensberater oder Lebens- und Sozialberater tätig.

 

Was Ihr Benefit sein kann:

  • Sie können Ihre Stärken voll ausspielen.
  • Sie fühlen sich besser und sind gesünder.
  • Sie stärken Ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion.

 

Warum Sie mit mir arbeiten sollten:

  • Ich gehe sehr behutsam und gleichzeitig zielstrebig auf Sie ein.
  • Sie als Mensch stehen immer im Vordergrund. Mein Bestreben ist, dass Sie Ihre für Sie richtige Wahrheit erkennen und leben.
  • Ich achte darauf, dass Sie selbst die Erfahrungen machen, die Sie weiterbringen. Dadurch können Sie tiefe Veränderungen in sich herbeiführen und sich dadurch besser kennen lernen.

 

Weiterlesen

Zunächst ist es für mich sehr wichtig, Ihr Anliegen so umfassend wie möglich zu erkennen. Dies geschieht durch ein umfangreiches Interview, das neben Ihrem Anliegen auch Ihre Lebensumstände und vieles mehr mit einschließt. Während des Gespräches gehe ich so offen wie möglich auf Sie ein. Umgekehrt verhält es sich so: je offener Sie mit mir sprechen, desto eher kann ich geeignete Ansätze zur Lösung Ihres Anliegens finden. Zusammen definieren wir auch ein mögliches Ziel.

Nach dem Interview wird in Absprache mit Ihnen eine Maßnahme gesetzt: Das kann eine (oder mehrere) energetische Behandlung sein, oder eine systemische und rituelle Prozessarbeit. Nach jeder Maßnahme wird geschaut, was gewirkt hat und dementsprechend werden neue Maßnahmen gesetzt, bis das Ziel erreicht ist.

Ich gebe Ihnen immer Übungen mit, die Sie zu Hause machen können. Dies hat den Grund, dass Sie sich aktiv mit dem Anliegen beschäftigt und zwar auf eine positive Art und Weise, um aus der Opferrolle heraus zu kommen. In der Opferrolle ist man machtlos, ohnmächtig, nicht aktiv - man reagiert, statt zu agieren. Aber genau das Agieren, das aktive Gestalten des eigenen Lebens, ist das, wodurch man etwas im eigenen Leben verändern kann.

Weniger